Eín Warrior Cats Rollenspiel Forum
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Seelenstern - Letzte Seele im Wind

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Forumsmama
avatar
Anzahl der Beiträge : 180
Anmeldedatum : 02.01.15
Ort : Hinter dir

Fakten
Clan: WindClan
Rang: Anführer
Status: Gesund
BeitragThema: Seelenstern - Letzte Seele im Wind   Mo Jan 05, 2015 1:25 am




Allgemeines



Username:Seelenstern

Charaktername:Seelenstern

Geschlecht:Kater

Alter:12 Blattwechsel, 9 Leben


Der Clan
Clan: WindClan
Rang: Anführer


Beziehungen
Er hat eine recht Gute Beziehung zum SchattenClan da seine ehemalige Gefährtin die Anführerin des Clan ist. Wirklich feindlich treffen die beiden Clans nicht aufeinander.
Dem DonnerClan ist er auch recht gut gesinnt da sich die beiden Clans schon seit langer Zeit sehr gut verstanden. Rivalitäten kommen trotzdem vor.
Dem FlussClan steht er negativ gegenüber da er sie für angeberisch hält weil sie dank des Flusses immer Wohlgenährt waren was ihn ziemlich ärgert. Er meint sie müssten für ihr Essen überhaupt nichts tun.
Streunern und Einzelläufern begegnet er mit Ignoranz solange sie sich vom WindClan fern halten.




Aussehen/Charakter

Statur:
Für einen WindClan Kater bin ich schon recht groß und meine breiten Schultern sind auch nicht grade unauffällig. Ich bin recht schlank und meine Hinterbeine sind typisch lang und kräftig. Wenn es mal vorkommen sollte das ich schwimmen gehe oder im Regen draußen sein sollte würde man dank des nassen Fells die deutlichen Muskeln sowie meine Rippen sehen. Mein Kopf ist leicht rund aber meine Schnauze ist trotzdem noch recht spitz zulaufend. Meine Ohren sind normalgroß und abgerundet. Sonst noch was an der Statur zu sagen? Ich denke nicht.

Aussehen:
Es ist mir schleierhaft warum du trotz deiner guten Augen dannach fragst.
Fahren wir also mit dem Fell fort. Mein Brustfell ist buschig und weich. Das Fell ist dort etwas länger und dichter. Anders ist es am Rest des Körpers. Da ist das Fell nämlich kurz, seidig glänzend und trotzdem lang genug um meine Muskeln zu verbergen. Seltsam nicht? An meinen Pfoten an der Hinterseite meiner Beine ist mein Fell auch etwas länger. Mein Schweif ist aber wieder wie der Rest meines Körpers. Allein sie spitze ist leicht buschig.
Die Fellmusterung ist schon etwas typischer. Das Fell auf meinem Rücken ist eher dunkelgraubraun, wird aber zum Bauch hin immer heller und bräunlicher. Mein Brustfell ist hellbraun und mein Kin ebenfalls. Über meinem ganzen Körper ziehen sich Tigerstreifen und harmonieren farblich perfekt da sie immer nur etwas dunkler als mein Fell sind. Wie die wenigen Stellen in meinem Fell sind auch meine Pfoten hellgrau und passen gut zu meinen sehr robusten, scharfen, schwarzen Krallen und den harten, dunkelgrauen Ballen. Die Tigerstreifen an meinem Schweif werden zum Ende hin hingegen schwarz und meine Schweifspitze ist komplett schwarz gefärbt.
Als letztes hätten wir noch die Augen. Diese sind klar und sehen aus wie grinste Splitter. Farblich sind sie so grün wie das Gras in der Blattgrüne. Je matter und schwächer das Licht jedoch wird desto Türkisen und intensiver werden sie. Zumindestens empfinde ich es so. Meine Nase ist übrigens in einem Matten dunkelrosa gefärbt.


Augenfarbe:grün

Fellfarbe:Grau bis Braun

Fellmuster:Tigermuster, variiert von dunkel bis hell

Merkmale:Er ist recht groß


Stärken:Kämpfen, Entscheidungen, Sprinten

Schwächen:schwimmen, jagen, klettern

Vorlieben:Alleine über Felder jagen, Mit Schülern trainieren, Regentage

Abneigungen:böse Katzen, Blutvergießen, Streit



*stillschweigen*
(Verzeih er mag es nicht über sich zu reden. Seelenstern ist etwas eigen. Er hat manchmal seine Ausraster und auch so Phasen wo man am liebsten weit Weg rennen möchte. Im grunde ist er ein liebenswerter Kater der sich sehr um seinen Clan sorgt und alles tut was er kann damit es ihm gut geht. Auch sein Glaube ist sehr tiefgreifend. Er ist der Meinung das nur Katzen mit reinem Herzen dorthin kommen und zweifelt daher etwas daran das er zum SternenClan wandelt wenn sein letztes Leben ausgehaucht ist. Denn Seelenstern hat eine gespaltene Persönlichkeit gegen die er oft ankämpft da er glaubt das diese Persönlichkeit den WindClan zerstören kann.
Seine zweite Hälfte ist nämlich ziemlich Kampffreudig und zögert nicht Verluste zu reskieren. Sie ist sehr herrisch und kaltherzig wie er es beschreibt. Leicht größenwahnsinnig trifft es auch sehr gut.
Hätte Seelensterns liebenswürdige Persönlichkeit nicht so ein starken Willen hätte der Clan warscheinlich viel mehr Kämpfe durchgemacht als nötig. Denn eigentlich hasst der Anführer Blutvergießen und meidet Streit. Doch er ist sehr reizbar damit das sein Clan schwach währe oder mit Anschuldigungen. Er regt sich schnell auf was auf der Versammlung ein Nachteil ist denn dann könnte es passieren das seine zweite Persönlichkeit hervorkommt.
Er ehrt das Gesetz der Krieger und respektiert es. Auch seine Loyalität lässt nicht zu wünschen übrig. Doch Seelenstern ist oft ziemlich einsam. Er vermisst es eine richtige Familie zu haben und bereut immernoch das er seine damalige Gefährtin verlassen hat nur weil sie aus dem SchattenClan kam. Er ist auch oft recht abwesend. Entweder weil er um Kontrolle ringen muss oder weil er nachdenkt.

Wenn der WolkenClan den WindClan übernimmt ist er zu schwach so das seine zweite Persönlichkeit die Kontrolle komplett übernimmt.)




Stammbaum

Vergangenheit
Nun meine Vergangenheit ist wahrlich nicht so rosig wie die eines Jungen das in meinem Clan geboren wurde. Ich kannte meine Mutter nicht da ich nach meiner Geburt mir selbst überlassen würde. Ich wurde vom WindClan gefunden und aufgenommen. Eine Königin kümmerte sich um mich doch ich wusste immer schon das ich nicht zum Clan gehörte weil ich anders war.
Als Schüler riss ich aus weil mich die anderen immer ärgerten und traf nahe am DonnerClan Territorium auf eine Kätzin namens Flieder. Wir waren uns sehr ähnlich. Ich glaube immernoch das sie meine Halbschwester ist da ihr Geruch meinem ziemlich ähnlich war.
Ich kehrte abgemagert und müde zurück zum WindClan. Ich hatte ein paar Tage beim DonnerClan übernachtet musste mir aber trotzdem mein Essen selber Fangen denn ich wollte ihnen nichts wegessen. Seitdem hab ich meine Schwester nicht wieder gesehen. Ich habe ziemlichen ärger bekommen als ich zurück kam aber ich hab es überlebt wenn man es so nimmt. Mein Mentor war heilfroh das ich wieder da war und auch die Königin die mich wie ihren Sohn behandelt hatte. Um meine Schwester und den DonnerClan zu vertuschen erzählte ich das ich in den Fluss gefallen war als ich gejagt hatte und ich von einem Streunder festgehalten wurde nachdem ich wieder zu mir kam. Natürlich Schwachsinn. Aber man hat es mir geglaubt. Als ich endlich zum Krieger würde schlich sich ein Dachs auf dem Territorium rum. Es war mein erster Dachs aber immerhin hatte ich ihn mit zwei weiteren, erfahreneren Kriegern verjagen können. Anerkennung erhielt ich allerdings nach der Ausbildung meines ersten Schülers da er ein guter Jäger war und die Beute recht knapp wurde zu diesem Zeitpunkt. Später erhielt ich dann den Posten das zweiten Anführers. Ich war jedoch ziemlich überrascht wie schnell mein Vorgänger seine Leben verlor und bekam auch ein wenig Angst. Als ich meine Neun Leben erhielt versprach ich dem SternenClan das ich mir mühe geben werde meine tyrannische Seite zu unterdrücken. Bis jetzt hat es geklappt. Doch ich musste schwerenherzens meine geliebte Gefährtin verlassen. Es war unmöglich das wir zwei zusammen waren jetzt wo ich der Anführer des Wind- und sie vom SchattenClan ist. Ich vermisse sie und auch meine Liebe zu ihr ist noch sehr stark...


Mutter:Meine Mutter kannte ich nicht und keiner wusste von ihr.

Vater:Mein Vater hieß Schattenmond. Keiner weiß zu welchem Clan er gehörte.

Geschwister:Geschwister: Nun ich habe eine Halbschwester. Ihr Name lautet Flieder. Ich vermute das wir die selbe Mutter haben aber wissen tue ich es nicht weil wir uns nur kurz kennengelernt hatten. (kein Spieler)

Gefährte/in:Meine ehemalige Gefährtin hieß Blütenstern doch ich musste mich wegen meinem Clan von ihr trennen (gespielt von Blütenstern)

Jungen:Hat euer Charakter Junge?


Zukunft
Als ob ich wüsste was der SternenClan für mich geplant hat. Ob ich jetzt morgen oder in ein Paar Monden sterbe liegt nicht in meinen Pfoten. Ich hoffe das mich meine dunkle Seite nicht übernimmt und denClan somit zerstört. Und ich hoffe das ich Blütenstern irgendwann wieder wie meine Gefährtin behandeln kann. Selbst wenn dies im SternenClan ist.


Sonstiges
Wieviel gespielter Charakter:
1 von 3 (Seelenstern, Eispfote, Snow)

Was tun bei Interaktivität?:
Wird von Blütenstern übernommen oder kommt in die Adoption





Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://warriorcatsroleplay.forumieren.com
 

Seelenstern - Letzte Seele im Wind

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

 Ähnliche Themen

-
» C of Red - Inside the Flames ( 27 - letzte Ausgabe 30)
» der letzte anruf!
» Umfrage: letzte Treffen mit Ex vor Kontaktsperre ?
» Schatten,Donner,Wind oder FlussClan?
» Treffen mit der Ex - Verhaltenstipps

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Warrior Cats :: Einstieg ins RPG :: Angenommen :: WindClan-