Eín Warrior Cats Rollenspiel Forum
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Ränge

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Forumsmama
avatar
Anzahl der Beiträge : 180
Anmeldedatum : 02.01.15
Ort : Hinter dir

Fakten
Clan: WindClan
Rang: Anführer
Status: Gesund
BeitragThema: Ränge   Mi Jan 07, 2015 12:03 am

Anführer
Der Anführer eines Clans trägt die Verantwortung für den Clan. Er muss den gesamten Clan überwachen und verwalten, die Disziplin, Ordnung und den Schutz aufrecht erhalten. Den Anführern werden in der Regel Neun Leben und ein Name mit der Endung "-stern" gewährt. Die neun Leben und ihren neuen Namen erhalten die Anführer in einer Zeremonie, die stattfindet, während die Anführer beim Mondstein schlafen. Allerdings kann ein Anführer nicht alle neun Leben erhalten, wenn der bisherige Anführer noch lebt. In diesem Fall wird dem neuen Anführer für jedes Leben, das der bisherige Anführer noch hat, ein Leben von seinen neun Leben abgezogen. Der Anführer bzw. die Führungsweise des Anführers bestimmt oftmals auch den Gesamtcharakter des Clans. Regiert so z.B. ein aggressiver Anführer einen Clan, ist es sehr wahrscheinlich, dass die meisten Clanmitglieder ebenfalls aggressiver werden. Insbesondere Jungen sind hiervon betroffen, da sie in diese Führungsweise hineingeboren wurden und dann - um auf das vorherige Beispiel zurückzukommen - nur Gewalt als Lösung von ihrem Anführer kennen.


Zweiter Anführer
Der Zweite Anführer ist der Stellvertreter des Anführers und kann als Schüler, der lernt den Clan anzuführen, bezeichnet werden. Sie helfen dem Anführer in Situationen, in denen dieser unfähig ist, seine Pflichten zu erfüllen und teilen Patrouillen ein.

Um Zweiter Anführer zu werden muss eine Katze mindestens einen Schüler ausgebildet haben.

Nach dem Tod des Anführers wird der Zweite Anführer der Anführer des Clans und geht zum Mondstein, damit der SternenClan ihm seine neun Leben gewähren kann. Zweite Anführer können in Ruhestand gehen und von ihrem Platz zurücktreten.
Der nächste Zweite Anführer muss vom Anführer noch vor Mondhoch ernannt werden.


Heiler
Ein Heiler dient dem Clan als geistiger Anführer und Heiler. Zusätzlich zu ihrer Verantwortung gegenüber ihrem Clan, haben sie Verantwortung füreinander und gegenüber dem SternenClan. Jeden Halbmond treffen sich die Heiler der Clans um Themen, Fragen, Prophezeiungen und Träume vom SternenClan privat zu diskutieren. Heiler haben eine besondere Verbindung zu den Kriegerahnen.

Heiler sammeln Heilkräuter. Sie kümmern sich um Verletzte, machen Diagnosen und behandeln Krankheiten und Verletzungen aller Katzen im Clan. In ihrer Rolle als geistige Anführer interpretieren sie Prophezeiungen und Zeichen. Im Allgemeinen dienen sie dem Clan als Bindeglied zwischen den Clan-Katzen und ihren Kriegerahnen.

Heiler dürfen weder Gefährte noch Junge haben. Es ist jedoch schon vorgekommen, dass sich Katzen nicht an diese Regel gehalten haben was beim Clan aber nicht gut ankam und die Jungen auch als schlechtes Ohmen von den Ältesten gesehen wurden.


Heilerschüler
Ein Heilerschüler ist eine Katze, die ausgebildet wird, um in die Pfotenstapfen des Heilers zu treten. Sie lernen zu heilen und spirituelle Überlieferungen vom Heiler. Heilerschüler begleiten ihren Mentor auch jeden Halbmond zum Mondstein, um Träume vom SternenClan zu erhalten.

Die Ausbildung eines Heilerschülers muss nicht immer solange dauern wie die eines Schülers, der zum Krieger ausgebildet wird. Die Heiler-Ausbildung dauert meistens (etwas) länger. Häufig bekommt ein Heilerschüler der fertig ausgebildet wurde einen Kriegernamen (-pfote wird durch eine andere Endung ersetzt). Allerdings bleibt ein Heilerschüler ein Heilerschüler bis der Heiler entweder stirbt oder zurücktritt.

Wenn der alte Heiler stirbt oder zurücktritt, wird der Heilerschüler ein vollwertiger Heiler. Heilerschüler dürfen keine Gefährten haben und sind eine sehr wichtige Hilfe für den Clan.


Erfahrene Krieger
Ein erfahrener Krieger gilt als Teil des Kriegerranges. Obwohl es kein offizieller Rang ist (d. h., dass es gibt keine Zeremonie oder genaue Zeit gibt, in der eine Katze ein erfahrener Krieger wird), sind diese Krieger die älteren, erfahreneren Krieger in einem Clan und bilden die meisten Schüler aus, führen Patrouillen an und handhaben andere Aufgaben, die Katzen mit Verantwortungsbewusstsein und Reife erfordern.

Sie sind oft gute Freunde des Anführers. Wenn der Anführer einen neuen Zweiten Anführer wählen muss, ist ein erfahrener Krieger meist die beste Wahl. Sie verzehren ihre Beute zusammen und haben die Erlaubnis, die dicksten Beutetiere zu essen, die noch nicht von Königinnen oder Ältesten gegessen wurden.

Erfahrene Krieger werden zudem meist auch als älteste oder alte Krieger bezeichnet, was dann allerdings nicht notwendigerweise heißen muss, dass sie bald zu den Ältesten gehen.


Krieger
Ein Krieger ist eine Katze, die zum Kämpfen und zum Jagen ausgebildet wurde. Krieger machen den größten Teil des Clans aus und bieten dem Clan Schutz und Nahrung. Normalerweise wird eine Katze mit zwölf Monden zum Krieger ernannt. In ihrem Eid, den sie schwören wenn sie Krieger werden, schwören sie, dass sie sich an das Gesetz der Krieger halten werden und den Clan mit ihrem eigenem Leben beschützen und verteidigen werden.

Der Kriegerbau ist oft in der Nähe des Lagereingangs, damit die Krieger im Falle eines Angriffs, den Clan beschützen können.


Königin
Eine Königin ist eine Kätzin, die Junge erwartet oder aufzieht. Ihre primäre Aufgabe ist es, sich um ihre Jungen zu kümmern, bis sie zu Schülern ernannt werden.

Manche Königinnen bleiben in der Kinderstube, obwohl ihre Jungen schon zu Schülern ernannt worden sind und helfen den anderen Königinnen bei der Pflege ihrer Jungen. Die Königinnen helfen anderen Königinnen meistens dann, wenn keine Milch mehr vorhanden ist oder die Mutter der Jungen krank oder tot ist.

Um die Jungen bei Angriffen zu schützen, befindet sich die Kinderstube meist hinten weit weg vom Eingang.


Älteste
Ein Ältester ist ein ehemaliger Krieger, Stellvertreter, eine Königin oder Heiler, der zu alt ist, um seine Aufgabe weiterhin gut zu erfüllen. Sie sind dafür verantwortlich, die Körper der toten Katzen zu begraben.

Einige Katzen sind nicht wegen ihrem Alter Älteste geworden. Wenn eine Katze durch eine Verletzung daran gehindert wird ihre Pflichten zu erfüllen, geht eine Katze meist zu den Ältesten.

Die Ältesten haben ein hohes Ansehen in ihrem Clan, weil sie (sehr) weise und erfahren sind. Auch bei Schülern und Jungen sind sie meist beliebt, weil sie tolle Geschichten aus früherer Zeit erzählen können.


Schüler
Ein Schüler ist eine Katze in der Ausbildung zum Krieger. Ihre Namen enden mit dem Wort -pfote. Die meisten sind in der Regel älter als sechs Monde. In einer Zeremonie wird ein Mentor für sie ernannt und sie verbringen die meiste Zeit mit Kampftraining und jagen. Sie haben auch die Aufgabe, die Schlafnester zu säubern und die Ältesten zu versorgen. Wegen ihres jungen Alters und damit die Ausbildung nicht unterbrochen wird, ist es Schülern nicht erlaubt, Gefährten oder Junge zu haben.


Junges
Ein Junges ist eine Katze die noch nicht zum Schüler ernannt wurde. Ihre Namen enden mit -junges. Sie sind meistens unter sechs Monden alt.

Sie bleiben in der Kinderstube und es ist ihnen verboten, das Lager allein zu verlassen, bevor sie Schüler geworden sind.


Quelle: http://de.warrior-cats.wikia.com/wiki/Allgemeine_Clan-Informationen
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://warriorcatsroleplay.forumieren.com
 

Ränge

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Warrior Cats :: Einstieg ins RPG :: Wissenwertes :: Guides-