Eín Warrior Cats Rollenspiel Forum
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 Morgenblüte - Windclan

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
erfahrener Krieger
avatar
Anzahl der Beiträge : 159
Anmeldedatum : 04.01.15
Alter : 19
Ort : in der Milchflasche

Fakten
Clan: SchattenClan
Rang: Anführer
Status: Gesund
BeitragThema: Morgenblüte - Windclan   So März 29, 2015 11:44 am



Allgemeines



Username:Blütenstern

Charaktername:Morgenblüte

Geschlecht:Kätzin

Alter:4 Jahre


Der Clan
Clan: Windclan
Rang: Kriegerin


Beziehungen
Sie hat eigentlich zu allen Clans eine ziemlich gute Beziehung, was aufgrund ihres Charakters überhaupt nicht überraschend ist. Sie hat keine Probleme, Freunde in anderen Clans zu finden, auch wenn sie sich mit den Donnerclan - Katzen am besten versteht. Aber natürlich steht ihr Clan für sie an oberster Stelle.




Aussehen/Charakter

Statur:
Morgenblüte ist ein kräftiges Mädchen. Sie hat kräftige Beine, die es ihr ermöglichen, lange schnell zu laufen. Außerdem ist sie schlank, wodurch der Luftwiderstand eher gering ist, und sie ist wendig, das bedeutet, dass sie Hindernissen ohne Probleme schnell ausweichen kann. Perfekt, nicht wahr? Aber ihre Größe ist das Problem. Das alles wäre ja perfekt aber sie ist klein. Das heißt, sie wirkt eher wie ein Pummelchen aber das liegt nicht an ihrer KörperMASSE sondern an ihrer FellDICHTE. Ihr Fell ist nämlich ziemlich dicht und warm. Im Sommer haart sie dann sehr stark aber das liegt an ihrer Felldichte.

Aussehen:
Fangen wir dieses Mal mit Morgenblütes Statur an. Morgenblüte ist ein kräftiges Mädchen. Sie hat kräftige Beine, die es ihr ermöglichen, lange schnell zu laufen. Außerdem ist sie schlank, wodurch der Luftwiderstand eher gering ist, und sie ist wendig, das bedeutet, dass sie Hindernissen ohne Probleme schnell ausweichen kann. Perfekt, nicht wahr? Aber ihre Größe ist das Problem. Das alles wäre ja perfekt aber sie ist klein. Das heißt, sie wirkt eher wie ein Pummelchen aber das liegt nicht an ihrer KörperMASSE sondern an ihrer FellDICHTE. Ihr Fell ist nämlich ziemlich dicht und warm. Im Sommer haart sie dann sehr stark aber das liegt an ihrer Felldichte.
Ihr Fell ist orangefarben und wirkt, je nach Lichteinfall, entweder Flammfarben oder geht sogar ins Goldene. Sprich, das Licht kann einem manchmal Streiche spielen. Dieser Spruch bringt es auf den Punkt.
Morgenblüte hat ein paar dunklere Streifen in ihrem Gesicht. Einer geht beispielsweise von knapp neben ihrem Auge aus und zieht sich bis zu ihrem Kiefer. Wodurch wir schon beim nächsten angekommen wären. Ihre Kiefer sind kräftig außerdem ist das Fell um ihren Unterkiefer herum weiß, genauso wie ihr Brustfell, von wo das weiße Fell ursprünglich kommt.
Die Augen der Kriegerin sind eine wahre Augenweide. Haha, Wortwitz gemacht. Nein, jetzt mal im Ernst. Morgenblütes Augen sind grün. Es ist ein saftiges, schönes grün, das an Blätter in der Blattfrische erinnert und jeden, der in ihre Augen blickt, ins Träumen geraten lässt.
Die Pfoten der Kätzin sind genauso weiß, wie ihr Brustfell. Aber nur von ihren Knöcheln bis zu ihren Pfotenspitzen, wo das Weiße in graue Krallen übergeht. Dieser Übergang sieht einfach herrlich aus und ist ebenfalls, genauso wie die Kätzin an sich, etwas sehr besonderes.
Der Schweif der Kätzin ist normal lang, da gibts nichts zu meckern oder lange zu erklären. Was gibt es sonst noch, worüber ich noch nichts gesagt habe? Ihre Felllänge? Nun gut. Ich sagte ja bereits, dass Morgenblütes Fell dicht ist und sie im Winter schön warm hält, im Sommer dafür umso mehr haart. Aber Morgenblüte ist eigentlich eine Kurzhaarkatze, das heißt, sie hat eigentlich von Natur aus kein so dichtes Haar aber irgendwie kam es schließlich doch dazu, dass ihr Fell so dicht wurde. Ob das an ihrer täglichen, gründlichen und fast liebevollen Pflege liegt? Man weiß es nicht aber Morgenblüte selbst tippt darauf.


Augenfarbe:grün

Fellfarbe:orange

Fellmuster:im Gesicht hat sie ein paar dunklere Streifen aber sonst keine Fellmusterung

Merkmale:Ein weißer Fleck auf ihrer Brust, der sich bis zu ihrem Kiefer hochzieht.



Sanft, liebevoll und immer für einen Spaß zu haben. Das sind die Attribute, die Morgenblüte beschreiben. Die Kätzin ist sanft und versucht jedem zu helfen, der Hilfe braucht. Sie steht zu ihrer Meinung und duldet dabei niemanden, der versucht ihr etwas anderes einzureden. Die Kätzin ist da sehr feinfühlig, was auch ihre beste Freundin, Apfelwind, schon erleben durfte als sie sich angefreundet haben. Denn anfangs hassten sich die beiden Kätzinnen aber nach und nach entstand eine Freundschaft, die stärker ist als alles andere. Aber nicht so stark, wie Morgenblütes und Kaninchensprungs Band. Womit wir bei Puntk zwei wären. Oder sogar schon Punkt drei? Wie schnell man den Überblick verliert! Kaninchensprung ist eine von Morgenblütes großen Schwächen. Sie denkt fast nur an ihn und es ist schwer, sie von ihren Gedanken an Kaninchensprung loszureißen. Nur Apfelwind gelang es bisher.
Allerdings sind auch jüngere Katzen, wie Jungen oder Schüler, große Schwächen der Kriegerin. Denn sie liebt es, diesen Katzen beim Kämpfen zuzusehen und sie beim Spielen zu beobachten. Es amüsiert sie und lässt sie sich zurückerinnern, wie es war, als sie noch ein Junges war und mit ihrem Bruder damals immer gekämpft hatte oder wie sie mit Scharfzunge und Abendschein gespielt hatte. Jaja, die liebe Kinderstuben - Zeit, die irgendwann für jeden zu ende ist.
Morgenblütes Stärken! Jagen, defintiv Jagen. Morgenblüte ist sehr gut im Jagen allerdings übertrifft ihre Mutter sie dennoch. Im Kämpfen ist die Kätzin, um es nett auszudrücken, eine Niete. Ihr Bruder und ihr Vater übertreffen die Kätzin da um Längen. Das Einzige, was keiner aus ihrer Familie besser kann als sie, ist das Kümmern um Junge. Sie umsorgt sogar fremde Junge - von anderen Königinnen ihres Clans oder gefundene Junge - als wären es ihre eigenen.




Stammbaum

Vergangenheit
Morgenblütes Vergangenheit ist nichts besonderes. Ihre Mutter heißt Abendschein und gebar das Geschwisterpärchen in einer sehr stürmigen Nacht. Es war Blattleere und eine der kältesten, die der Wald erlebt hat noch dazu. Morgenjunges wurde etwas früher geboren als ihr Bruder Kaninchenjunges. Die beiden liebten sich sehr, schon als sie Junge waren. Die beiden ließen den anderen nie aus dem Auge und achteten immer darauf, dass es dem jeweils anderen gut ging. Fast ging man im Clan davon aus, dass die beiden ein Liebespärchen sind aber die Eltern der beiden, Abendschein und Scharfzunge, stritten das heftig ab. Wieso sollten Junge, Geschwister noch dazu, sich so innig lieben, wie ein Liebespärchen?! Das war doch absurd!
Im Schüleralter wurde diese Beziehung zwischen den Geschwistern noch inniger. Sie machten in ihrer Freizeit nichts mehr allein. Sie lagen ständig beiander, aßen jedes Mal dasselbe und schmusten miteinander. Der Clan tuschelte erneut über Morgenpfote und Kaninchenpfote. Die beiden verstanden nicht, wieso so über sie geredet wurde. Sie liebten sich eben, als Geschwister. War das so schwer zu verstehen?
Im Kriegeralter verstanden die beiden es endlich. Aber erst hatte Apfelwind, Morgenblütes beste Freundin, die Kätzin auf ihre Beziehung zu Kaninchensprung ansprechen müssen. Morgenblüte und Kaninchensprung sprachen über die Gerüchte und kamen zu dem Schluss, dass es besser war, erstmal getrennte Wege zu gehen. Beiden tat das sehr weh aber sie wollten auch nicht, dass der andere andauernd gehänselt wird, was sie leider meistens wurden.
Noch immer sind Morgenblütes und Kaninchensprungs Wege getrennt und es sieht nicht so aus, als würden diese bald wieder zusammenführen.


Mutter:Abendschein - Windclan - ältere Kriegerin - lebt

Vater:Scharfzunge - Windclan - älterer Krieger - lebt

Geschwister:Kaninchensprung - männlich - Windclan - Krieger - lebt

Gefährte/in:noch keiner

Jungen:noch keine


Zukunft
Morgenblütes Zukunft ist etwas, worüber man eigentlich nicht reden kann. Denn nicht einmal ICH weiß, wie es mit ihr weitergehen wird. Da ihr Bruder und sie schon seit über 6 Monden voneinander getrennt sind, weiß ich nicht einmal, ob Morgenblüte und Kaninchensprung überhaupt noch einmal diese Bindung zueinander haben werden, wie damals in der Kinderstube und im Schüleralter. Ich weiß auch nicht, ob ihre Wege jemals wieder zusammenführen werden oder ob sie für immer getrennt sein werden. Ferner weiß ich nicht, ob Morgenblüte einen Gefährten bekommen wird, da ihre Gedanken nur um ihren jüngeren Bruder kreisen. Und da ich nicht weiß, ob die Kriegerin jemals einen Gefährten bekommen wird, weiß ich außerdem nicht, ob sie Junge bekommen wird. Bis jetzt spricht alles dagegen, da sie sich erst einmal mit ihrem Bruder wieder 'versöhnen' will. Aber ob das klappt, ist mir ungewiss, wie fast alles in Morgenblütes Zukunft.


Sonstiges
Wieviel gespielter Charakter: 12. von 13 Charakteren

Was tun bei Interaktivität?: Morgenblüte schläft entweder oder sie wird vertreten





Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://warriorcatsonlinerpg.forumieren.com/
erfahrener Krieger
avatar
Anzahl der Beiträge : 159
Anmeldedatum : 04.01.15
Alter : 19
Ort : in der Milchflasche

Fakten
Clan: SchattenClan
Rang: Anführer
Status: Gesund
BeitragThema: Re: Morgenblüte - Windclan   Sa Apr 11, 2015 9:17 pm

Dann nehm ich meinen eigenen Steckbrief an, damit die Anmeldung etwas leerer wird xD


_________________
Meine Babys:
  
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://warriorcatsonlinerpg.forumieren.com/
 

Morgenblüte - Windclan

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

 Ähnliche Themen

-
» Gebiet des WindClan
» Eispfote sucht eine/n Mentor/in im Windclan (Zurückgenommen)
» Euer Traumwald
» Schokopfote sucht Mentor im WindClan
» Dämmergeist | WindClan | zweiter Anführer

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Warrior Cats :: Einstieg ins RPG :: Angenommen :: WindClan-